FilmeStart - Filme

Sir Thomas Sean Connery (* 25. August 1930 in Edinburgh, Schottland) ist ein britischer Schauspieler, Filmproduzent und Oscar-Preisträger.

Nachdem er in den 1960er-Jahren zunächst in der Rolle des Geheimagenten James Bond sehr populär geworden war, etablierte sich Connery ab den 1970er Jahren als Charakterdarsteller. 1989 wurde er vom People Magazine zum Sexiest Man Alive und 1999, damals 69 Jahre alt, zum Sexiest Man of the Century gewählt. Connery beendete 2004 seine Filmkarriere.

Filmografie

Videospiele

Auszeichnungen

  • 1964/1965/1966: Laurel Award für Top Male New Face und für Action Performance in Goldfinger und Feuerball
  • 1966/1967: Bravo Otto
  • 1972: Golden Globe Award als „World Film Favorite“ zusammen mit Charles Bronson
  • 1982: ShoWest Award als „Worldwide Star of the Year“ (Special Award)
  • 1985: Bambi
  • 1986: Jupiter als Bester Darsteller International (Der Name der Rose)
  • 1987: Oscar und Golden Globe Award als bester männl. Nebendarsteller für The Untouchables – Die Unbestechlichen
  • 1987: Deutscher Filmpreis als bester männl. Hauptdarsteller für Der Name der Rose
  • 1987: National Board of Review Award (NBR Award) als bester männl. Nebendarsteller in The Untouchables – Die Unbestechlichen
  • 1987: KCFCC Award als bester männl. Nebendarsteller in The Untouchables – Die Unbestechlichen
  • 1987: Komtur des Ordre des Arts et des Lettres
  • 1988: British Academy Film Award als bester männl. Hauptdarsteller für Der Name der Rose
  • 1989: Sexiest Man Alive
  • 1989: Jupiter als Bester Darsteller International (Indiana Jones und der letzte Kreuzzug)
  • 1991: Légion d’Honneur, Frankreich
  • 1995: Saturn Award für sein Lebenswerk
  • 1996: Golden Globe Award (Cecil B. DeMille Award) für sein Lebenswerk
  • 1997: MTV Movie Award als „Best On-Screen Duo“ zusammen mit Nicolas Cage für The Rock
  • 1997: Blockbuster Entertainment Awards als bester männl. Nebendarsteller in The Rock
  • 1998: Ehrenpreis der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA)
  • 1999: Hand- und Schuhabdrücke in Zement vor dem Grauman’s Chinese Theatre in Los Angeles
  • 1999: Europäischer Filmpreis als bester Europäischer Schauspieler in Verlockende Falle
  • 1999: ShoWest Award für sein Lebenswerk
  • 2000: Adelung als Knight Bachelor („Sir“)
  • 2001: Benennung eines Asteroiden des inneren Hauptgürtels nach ihm: (13070) Seanconnery
  • 2005: Europäischer Filmpreis für das Lebenswerk
  • 2006: AFI Life Achievement Award für das Lebenswerk
  • Literatur