FilmeStart - Filme

Walter Reisch (* 23. Mai 1903 in Wien; † 28. März 1983 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Drehbuchautor und Filmregisseur österreichischer Herkunft. Er war der Cousin von Georg Kreisler.

Filmografie

Drehbuch, wenn nicht anders angegeben:

Auszeichnungen

  • Internationale Filmfestspiele von Venedig 1934: „Bestes Drehbuch“ für Maskerade
  • 1941: Oscarnominierung für die „beste Originalgeschichte“ zu Comrade X
  • 1954: Oscar für das „beste Drehbuch“ zu Titanic
  • Literatur

  • Wolfgang Jacobsen: Reisch, Walter. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 21, Duncker & Humblot, Berlin 2003, ISBN 3-428-11202-4, S. 386 f. (Digitalisat).
  • Günter Krenn: Walter Reisch: Film schreiben. Filmarchiv Austria, Wien 2004, ISBN 3-901932-28-3.
  • Rudolf Ulrich: Österreicher in Hollywood. Filmarchiv Austria, Wien 2004, ISBN 3-901932-29-1.
  • Kay Weniger: 'Es wird im Leben dir mehr genommen als gegeben …'. Lexikon der aus Deutschland und Österreich emigrierten Filmschaffenden 1933 bis 1945. Eine Gesamtübersicht. S. 418 f., ACABUS-Verlag, Hamburg 2011, ISBN 978-3-86282-049-8
  •