FilmeStart - Filme

Diane Keaton (* 5. Januar 1946 als Diane Hall in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin und Filmregisseurin. Keaton ist der Geburtsname ihrer Mutter. Sie nahm ihn nach ihrem Beitritt zu einer Schauspielergewerkschaft an, weil dort bereits eine andere Diane Hall Mitglied war.

Internationale Bekanntheit erlangte sie vor allem durch die Rolle der Kay Adams, der Geliebten und Ex-Ehefrau von Michael Corleone, in Francis Ford Coppolas Mafiaepos Der Pate (1972) sowie dessen Fortsetzungen Der Pate – Teil II und Der Pate – Teil III. Für ihre Darstellung der Filmfigur Annie Hall in Woody Allens Der Stadtneurotiker (1977) wurde sie 1978 als beste Hauptdarstellerin mit einem Oscar und einem Golden Globe ausgezeichnet.

Filmografie

Darstellerin Regisseurin Produzentin

Auszeichnungen

  • 1978 gewonnen: Beste Hauptdarstellerin (Der Stadtneurotiker)
  • 1982 nominiert: Beste Hauptdarstellerin (Reds)
  • 1997 nominiert: Beste Hauptdarstellerin (Marvins Töchter)
  • 2004 nominiert: Beste Hauptdarstellerin (Was das Herz begehrt)
  • Literatur

  • Diane Keaton: DAMALS HEUTE. btb Verlag, München 2011, ISBN 978-3-442-75277-5.
  • Deborah C. Mitchell: Diana Keaton. Artist and Icon. MacFarland, Jefferson, N.C. 2001, ISBN 0-7864-1082-5.
  • Jonathan Moor: Diane Keaton. The Story of the Real Annie Hall. St. Martin’s Press, New York 1989, ISBN 0-312-02903-9.
  •