Bei dem Versuch, dem öden Leben in der Wüstenstadt Perfection in Nevada zu entkommen, werden Valentine "Val" McKee und Earl Bassett abgelenkt, als sich um sie herum auf mysteriöse Weise Leichen türmen. Als Val und Earl mit einigen unheimlichen Tentakelkreaturen zusammenstoßen, die sich eine Kolonne Straßenarbeiter als Mittagessen einverleibt haben, ziehen sie sich in die Stadt zurück, um die Nachricht zu verbreiten. Obwohl das intellektuelle Niveau der Würmer eher flach ist, sind ihre geistigen Kräfte immer noch verblüffend. Als sie einen Menschen entdecken, der sich in einem Auto versteckt, graben sie sich unter das Fahrzeug und lassen es in der Erde versinken.
Val und Earl erhalten Hilfe von mehreren Stadtbewohnern. Mit der Hilfe von Rhonda töten Val und Earl eines der Monster. Aber es sind noch drei von ihnen übrig, und sie sind jeweils etwa 10 Meter lang. Walter beginnt, die Monster Schnappbiester zu nennen. Als die Überlebenden glauben, sie hätten die Schnappbiester überlistet, indem sie auf den Dächern von Gebäuden Zuflucht gesucht haben, zerstören diese lediglich die Fundamente der Gebäude und töten 2 Menschen. Die Würmer lernen schnell, wenn es darum geht, sich an ihre Beute heranzupirschen, und die Menschen müssen ständig auf der Hut sein, wenn sie am Leben bleiben wollen, während sie versuchen, einen Weg zu finden, die Raketenwürmer zu besiegen.