FilmeStart - Filme

Sir Michael Caine, CBE (* 14. März 1933 in London als Maurice Joseph Micklewhite, Jr.) ist ein britischer Schauspieler. Er gilt als einer der profiliertesten und erfolgreichsten Charakterdarsteller seiner Generation und ist unter anderem mehrfacher Oscar- und Golden-Globe-Preisträger. Bisher ist er in über 160 Filmen als Schauspieler tätig gewesen.

Filmografie

Literatur

  • Michael Caine: Not Many People Know That. London 1984, ISBN 0-86051-298-3. 
  • Michael Caine: Not Many People Know This, Either. London 1985, ISBN 0-86051-345-9. 
  • Ben Wicks, Michael Caine: No Time To Wave Goodbye. London 1989, ISBN 0-7475-0083-5. 
  • Michael Caine: Acting in Film. New York 1990, ISBN 0-936839-86-4. 
  • Michael Caine: What’s it All About? London 1992, ISBN 0-09-182648-9. 
  • Marco Pierre White, Michael Caine: Canteen Cuisine: In the Kitchen with Michael Caine. London 1996, ISBN 0-09-180818-9. 
  • Johnny Gold, Michael Caine: Tramp’s Gold. London 2001, ISBN 1-86105-452-1. 
  • Steven Paul Davies, Michael Caine: “Get Carter” and Beyond: The Cinema of Mike Hodges. London 2002, ISBN 0-7134-8790-9. 
  • Michael Caine: The Elephant to Hollywood. London 2010, ISBN 1-4447-0001-4. 
  • Michael Caine: Weniger ist mehr. Kleines Handbuch für Filmschauspieler. 4. Auflage. Alexander, Berlin 2012, ISBN 978-3-89581-138-8. (Deutsche Ausgabe von Acting in Film, New York 1990)
  • Michael Caine: Die verdammten Türen sprengen und andere Lebenslektionen. Autobiographie. Alexander, Berlin, 2019, ISBN 978-3-89581-503-4.
  •