FilmeStart - Filme

Rainer Klausmann (* 9. April 1949 in Wettingen, Kanton Aargau, Schweiz) ist ein Schweizer Kameramann. Er war Kameraassistent bei Hans Liechti und Thomas Mauch, arbeitet seit 1981 als freischaffender Kameramann und hat bisher rund 60 Film- und Fernsehproduktionen in Europa und USA gedreht.

Filmografie

Auszeichnungen

  • Adolf-Grimme-Preis 1995, für Ausgerechnet Zoé (zusammen mit Markus Imboden, Nicolette Krebitz und Henry Arnold).
  • Goldener Löwe 1997, Kategorie: beste Kamera, für Trickser.
  • Goldener Löwe 1998, Kategorie: beste Kamera, für Das Urteil.
  • Nominierung Deutscher Kamerapreis und Bayerischer Filmpreis 2001, für Das Experiment.
  • Deutscher Kamerapreis, Kategorie Kamera Kinospielfilm, für Gegen die Wand.
  • Bronzener Frosch für Der Baader Meinhof Komplex beim Festival Camerimage 2008.
  • Nominierung für den Preis der deutschen Filmkritik, Kameraarbeit Soul Kitchen 2010.
  • Nominierung Camerimage 2013. Nominierung Deutscher Filmpreis 2017 für Tschick.
  • "Outstanding Trajectory" Filmfestival Santiago de Chile 2017.
  • Nominierung Deutscher Filmpreis 2018 für "Aus dem Nichts"
  •