Eddie Schneider ist ein charismatischer und erfolgreicher Creative Director in einer Top-Werbeagentur in New York. Er ist mit Judy Birk, der Tochter des Chefs der Agentur, liiert, jedoch betrügt er sie oft mit anderen Frauen.

Als Eddie einen Auftrag der größten amerikanischen Fluggesellschaft für sein Unternehmen an Land zieht, wird er zum Partner befördert. Dies er feiert mit seiner Assistentin und Freundin Angelina Sable bei einer in einem Restaurant. Doch sein Schwager in spe vergewaltigt Angelina später, erpresst von diesem vor Gericht eine Falschaussage und wird bald darauf ermordet; wodurch der gebeutelte Held auch noch unschuldig im Gefängnis landet.


Drittklassiger Thriller-Verschnitt dessen Gewaltszenen weniger schockieren als die plumpe, oft unfreiwillig komische Manipulation der Zuschauer. Die hanebüchenen Handlung und die Unzulänglichkeiten der Inszenierung tun ihr übriges.